Content

Farb, die Fachstelle Arbeitsintegration Region Bern, bietet ein breites Angebot von Einsatz­möglichkeiten zur sozialen und beruflichen Integration für Sozialhilfe-Empfängerinnen und -Empf­änger. Farb ist einer der grössten Anbiete­­r von BIAS-Angeboten im Kanton Bern. Der Institution sind über 50 Gemein­den mit 15 regionalen Sozial­diensten angeschlossen.

Leistungsbereiche

BI

Berufliche Integration: Personen, die sich in den Arbeitsmarkt integrieren wollen und die Schlüsselqualifikationen erfüllen.

BIP

Berufliche Integration mit Perspektive: Personen, die an längeren, regelmässigen Einsätzen interessiert sind und mittelfristig die berufliche Integration anstreben sowie junge Erwachsene unter 25 Jahren. Personen zur Abklärung ihrer Arbeitsfähigkeit und Leistungsbereitschaft.

SI

Soziale Integration: Benachteiligte Personen die bereit sind, regelmässige Einsätze zu erbringen, aber mittelfristig keine Perspektiven auf den Arbeitsmarkt haben.

AVNE

Abklärung, Vermittlung, Nachbetreuung, Einzelmodule: Beratungs- und Unter­stütz­ungs­angebote welche den Stellen­suchenden beim Wiedereinstieg ins Berufsleben oder der Stabili­sierung der Lebenssituation zur Verfügung stehen.

Chancen bieten – Chancen packen

Farb bietet bedarfsgerechte Dienst­leist­ungen im Bereich der Arbeits­integration an. Ziel ist eine individuell optimale Lösung für die stellensuchenden Sozial­hilfe­-Empf­änger­innen und -Empfänger zu evaluieren. Je nach persönlichen Fähig­keiten, Ressourcen und Zielen erfolgt ein Bildungs- und Qualifizierungseinsatz in einem internen oder externen Betrieb. Zur Unter­stützung beim Wieder­einstieg ins Berufsleben bietet Farb Beratung, Stellenver­mittlung und verschie­dene Kurse an.

Unsere Partner

Zuweisende

Die Partnersozialdienste von Farb sind: Sozialdienste Region Jegenstorf, Verband Regionaler Sozialdienst Münchenbuchsee, Sozialdienste Bolligen,Ittigen, Stettlen/Vechigen, Worb, Zollikofen, Münsingen, Belp, Konolfingen, Muri-Gümligen, Schwarzenburg, Wichtrach, Köniz und der Regionale Sozialdienst Untere Emme.

Auftraggeber

Die Gesundheits-, Sozial- und Integrationsdirektion des Kantons Bern GSI gibt die gesetzlichen Grundlagen und Rahmenbe­ding­ungen vor und erteilt die ent­sprechenden Ermächtigungen für die Träger­gemeinden von Beschäftigungs- und Integra­tionsangeboten der Sozialhilfe (BIAS).

Die Zielsetzung der Angebote BIAS und KIA ist wie folgt definiert:

  • Berufliche Integration und Vorbereitung zur beruflichen Integration durch ein differenziertes, bedarfs­orientiertes Angebot an Integrationsmassnahmen
  • Stoppen des Desintegrations­prozesses als Folge der Arbeitslosigkeit und soziale Stabilisierung durch Integrationsmassnahmen

Qualitätssicherung

Farb verfügt über das zertifizierte Management-System IN-Qualis:2018 bescheinigt durch die SQS, Zollikofen. Zudem besteht die Mitgliedschaft bei Arbeits­integration (AI) Schweiz, dem Schweizerischen Verband der Organisationen von Arbeitsmarkt­massnahmen. AI Sektion Bern organisiert regelmässig Treffen mit den bernischen Programm­anbietern. Ein Austausch untereinander ist wichtig, um strategische und politische Entwicklungen im Bereich der Arbeitsintegration aktiv mitzugestalten.

Eine fortlaufende Weiter­entwicklung unserer Integrationsaktivitäten ist uns wichtig. Diesbezüglich unterscheiden wir für den Optimierungsprozess die verschiedenen Ebenen und ziehen geeignete Instrumente bei.

Offene Stellen

Informationen und Kontakt

 

T + 41 31 537 16 00

info@farb-bern.ch

toTop